Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Die Thermalbäder

Baden-Baden tut Ihnen gut, denn hier sprudelt heilsames Thermalwasser aus zwölf Quellen und etwa 2.000 Metern Tiefe nach oben – 800.000 Liter täglich, bis zu 68 Grad heiß. Durch die Inhaltsstoffe und Mineralien macht es rundherum fit. Eine Seifenbürstenmassage im traditionellen Friedrichsbad? Unvergleichlich wohltuend. Ein Regentag in der vielfältigen Saunalandschaft der Caracalla Therme? Herrlich entspannend. Beide Bäder beeindrucken architektonisch, sorgen für Wellness und Beauty und leben vom Wasser, das hier gar nicht oft genug gerühmt werden kann.

Eine Stadt für den Körper und eine Stadt für den Geist.

Sie  können  40  Mal  an  die  Nordsee  fahren  oder  einmal  in  die  Salina  Meersalzgrotte  in  Baden-Baden  gehen.  Denn  hier  entspricht  der  Salzgehalt  der  Luft dem 40-fachen Gehalt der Nordsee. Gut, das klingt ein bisschen angeberisch, aber  die  Wirkung  der  Mischung  aus  Salz  vom  Toten  Meer  und  Himalaya-Salz,  die durch den Einsatz von Spezialgeneratoren als Nanopartikel bis in die tiefsten Lungenareale gelangt, ist für Ihre Atemwege wirklich fantastisch.