Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Christkindelsmarkt

Lebende Krippe

Nichts ist so eng mit der Adventszeit verbunden wie eine traditionelle Weihnachtskrippe. Seit Jahren gehört die lebende Krippe zu den ganz besonderen Attraktionen auf dem Christkindelsmarkt Baden-Baden. Das Meckern der Schafe, Schreien der Esel oder der Duft nach frischem Heu führen Sie jedes Jahr zur lebensgroßen Krippe. Sie befindet sich idyllisch vor dem weihnachtlichen Kurhaus.

Jedes Jahr haben wir andere Gäste in der Krippe. So hatten wir bereits Kälber, Schafe, Esel, Mulis, Ponys, Ziegen oder auch Häschen zu Gast. Da die Tiere den ganzen Tag über einen festen Betreuer haben, können auch gerne Fragen gestellt werden.

Am Abend heißt es für die Krippenbewohner dann ab nach Hause in den heimischen Stall. Dies ist wichtig für Sie, da sie sich in gewohnter Umgebung am wohlsten fühlen. Tagsüber kann man den Tieren beim Füttern zuschauen oder selbst ein Tütchen mit Futter kaufen und selbst verfüttern. Eigen mitgebrachtes darf leider nicht an die Tiere verfüttert werden!

Die Tiere leben auf einer Ranch und sind den Umgang mit Kindern und Menschen gewohnt. Dies ist auch der Grund, warum sie so aufgeschlossen Menschen gegenüber sind und selbst auf sie zugehen. Möchten die Tiere jedoch einmal Ihre Ruhe können Sie sich in den abgetrennten Stall zurückziehen.

Sollten Sie sich wundern, warum regelmäßig ein anderer Esel da steht, dann haben wir hier die Antwort; damit es den Tieren nicht zu anstrengend wird, immerhin dauert der Christkindelsmarkt ja über einen Monat und selbst für die Aussteller ist es eine stressige Zeit, werden die Tiere ständig gewechselt.

Die lebende Krippe hat jeden Tag von 12 bis 20 Uhr geöffnet – danach geht es in die Nachtruhe!